POLITIK

Bundesregierung liefert weiteres Patriot-System an Kiew - Selenskyj: "Danke, Olaf, für Deine Führung."

2024-04-14 Berlin247 .. 31
Image

Das System habe sich in der Ukraine bewährt, stellte das Verteidigungsministerium mit. Bislang hat Deutschland zwei Patriot-Systeme an die Ukraine geliefert. Die Lieferung sei auch im Zusammenhang mit den intensiven gemeinsamen Bemühungen von Verteidigungsminister Boris Pistorius und Außenministerin Annalena Baerbock zu sehen, bei den Partnern für mehr Luftverteidigungssysteme für die Ukraine zu werben, hieß es.

„Wir gehen mit unserer Unterstützung der Ukraine so weit, wie wir es mit Blick auf unsere eigene Einsatzbereitschaft vertreten können“, wird Verteidigungsminister Boris Pistorius in der Mitteilung zitiert. „Ich habe mich bereits vor dieser Entscheidung für eine möglichst schnelle Neubeschaffung eingesetzt und wir arbeiten mit Hochdruck an der Nachbeschaffung.“

Ähnlich äußerte sich Baerbock. „Mit dem weiteren Patriot-System stehen wir den Menschen in der Ukraine bei und verstärken den Schutzschirm über ihren Städten“, sagte sie am Samstag. „Und wir unterstreichen damit, dass wir Verantwortung übernehmen.“ 

Der ukrainische Präsident Wolodymyr Selenskyj hatte zuletzt immer wieder Patriot-Flugabwehrsysteme für den Schutz des Luftraums gegen russische Raketen- und Drohnenangriffe gefordert, berichtet dpa. Um den Luftraum abzuriegeln, seien 25 Systeme mit jeweils 6 bis 8 Batterien nötig, sagte Selenskyj Anfang April. „Alle unsere Partner wissen dies ganz genau, sie kennen sogar die Punkte, an denen die entsprechenden Systeme platziert werden sollten.“ 

In einem Telefonat mit Selenskyj sagte Bundeskanzler Olaf Scholz die Lieferung zu, teilte ein Regierungssprecher mit.  Selenskyj bedankte sich im Onlinedienst X: "Danke, Olaf, für deine Führung. Dies ist ein echtes Zeichen der Unterstützung der Ukraine in einer für uns kritischen Zeit." Er rief andere Länder auf, dem Beispiel Deutschlands zu folgen.

http://berlin247.net/read/1713025066/1742

Banner 2

Abonnieren Sie unseren Newsletter