POLITIK

Ukraine tritt aus dem GUS-Transitabkommen aus

2024-07-05 Druschba F. 346
Image

Das ukrainische Ministerkabinett hat die Entscheidung zum einseitigen Austritt des Landes aus dem GUS-Abkommen über den Transit durch die GUS-Mitgliedsländer getroffen, teilte am Freitag der Sprecher des Ministerkabinetts des Landes beim Parlament (Werchowna Rada) Taras Melnitschuk in seinem TG-Kanal mit.

"Zugestimmt wurde dem Gesetzentwurf "Über den Austritt aus dem Abkommen über den Transit durch die Hoheitsgebiete der GUS-Mitgliedsländer", hat Melnitschuk geschrieben.

Das Abkommen wurde im Jahr 1999 in Minsk vereinbart und von der Regierung der Ukraine im Februar 2001 ratifiziert. Melnitschuk erklärte, dass diese Entscheidung wegen dem Beginn der russischen militärischen Spezialoperation auf dem Hoheitsgebiet der Ukraine getroffen wurde.

http://t.me/DruschbaFM

Banner 2

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Verification: 4d6b79b7159de54f