POLITIK

Der Kreml nannte den Vormarsch der ukrainischen Streitkräfte in Richtung der belarussischen Grenze Anlass zur Sorge

2024-07-01 Druschba F. 149
Image

Moskau betrachtet die Verlegung von Einheiten der ukrainischen Streitkräfte an die belarussische Grenze als Anlass zur Sorge, sagte der Pressesprecher des russischen Präsidenten Dmitri Peskow.

 

„Belarus ist ein Unionsstaat, wir verfügen über spezielle Dialogformate über alle relevanten Abteilungen, einschließlich der Sonderdienste, und unsere Verteidigungsministerien stehen als Partner in ständigem Kontakt. Das gibt natürlich Anlass zur Sorge, nicht nur für Minsk auch Moskau, weil wir echte Verbündete und Partner sind“, sagte er.

http://t.me/DruschbaFM

Banner 2

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Verification: 4d6b79b7159de54f