2024-04-11 KULTUR & MEDIEN

Euronews-Umfrage: EU-Maßnahmen im Kampf gegen COVID vorwiegend positiv bewertet

Laut einer exklusiven Euronews-Ipsos-Umfrage äußerten sich rund 40 Prozent der Europäer positiv über die Reaktion der EU auf die COVID-19-Pandemie.

2024-04-10 KULTUR & MEDIEN

Faeser fordert „Null Toleranz“ für Ausländerkriminalität

Angesichts der rapide steigenden Zahl von Tatverdächtigen ohne deutschen Pass hat Bundesinnenministerin Nancy Faeser angekündigt, Straftäter ohne deutschen Pass schneller abschieben zu wollen. „Wer sich nicht an die Regeln hält, muss gehen“, sagte Faeser am Dienstag bei der Vorstellung der polizeilichen Kriminalstatistik 2023 des Bundeskriminalamts (BKA) in Berlin.

2024-04-09 KULTUR & MEDIEN

RSF: Aggression gegen Journalisten in Deutschland zurückgegangen

Die Zahl der Übergriffe auf Journalisten in Deutschland ist 2023 nach Angaben der Organisation Reporter ohne Grenzen (RSF) deutlich zurückgegangen. Wie im aktuellen RSF-Bericht heißt, wurden im vergangenen Jahr 41 Angriffe auf Medienschaffende registriert gegenüber 103 im Jahre 2022. Im Jahre 2019 waren es nach RSF-Angaben allerdings lediglich 13 gewesen

2024-04-09 KULTUR & MEDIEN

Faeser stellt Kriminalitätsstatistik vor - Polizei warnt vor Überforderung

Angesichts der steigenden Kriminalität in Deutschland hat Uli Grötsch, der neue Polizeibeauftragte des Bundes, auf Überforderung der Beamten hingewiesen. "Die PKS zeigt, wie herausfordernd der Polizeiberuf ist», sagte er dem Magazin „Stern“.

2024-04-06 KULTUR & MEDIEN

Zur besten Sendezeit: ARD zeigt Verfilmung von Habecks Roman

Der Sendetermin steht fest: Am 27. April zeigt die ARD eine Verfilmung des Romans „Hauke Haiens Tod“ von Wirtschaftsminister Robert Habeck und seiner Frau Andrea Paluch. Das teilte der Sender am Freitag mit.

2024-04-04 KULTUR & MEDIEN

Aus Russland kommender Frachter in Rostock festgehalten: Holz und Uran an Bord

Die Zollbehörden haben im Rostocker Überseehafen einem aus Russland kommenden Frachter die Weiterfahrt untersagt. "Aufgrund an Bord befindlicher, durch die EU sanktionierter Güter hat das Schiff vom Zoll eine Festhalteverfügung erhalten. Das Verlassen des Hafens ist damit untersagt", teilte das Rostocker Hafen- und Seemannsamt mit.

2024-04-03 KULTUR & MEDIEN

Bei Erdbeben Stärke 7,2 in Taiwan auch zwei Deutsche verschüttet

Die ostasiatische Inselrepublik Taiwan ist von einem schweren Erdbeben erschüttert worden. Das Beben trat am Mittwochmorgen wenige Kilometer in der Provinz Hualien, einer dünn besiedelten Bergregion im Osten des Landes, auf. Die Wetterbehörde registrierte an der südöstlichen Küste der Insel bei der Stadt Hualien in einer Tiefe von 15,5 Kilometern eine Bebenstärke von 7,2. Die Erdbebenwarte in den USA gab eine Stärke von 7,4 in dem Gebiet an.

2024-04-03 KULTUR & MEDIEN

„Publikum ernst nehmen“: Manifest von ÖRR-Journalisten – Viele anonyme Unterzeichner

Mitarbeiter von ARD, ZDF und Deutschlandradio haben ein Manifest für eine Reform des öffentlich-rechtlichen Rundfunks veröffentlicht. Die Mitarbeiter sehen die Grundsätze und den Programmauftrag in Gefahr und fordern „einen öffentlich-rechtlichen Rundfunk, der sein Publikum ernst nimmt, der Debatten zulässt und ein breites Meinungsspektrum abbildet, ohne zu diffamieren“.

2024-04-02 KULTUR & MEDIEN

Russland: Gericht verlängert Haft von US-Journalistin

Ein Gericht in Russland hat Berichten zufolge am Montag angeordnet, dass die inhaftierte russisch-US-amerikanische Journalistin Alsu Kurmasheva zwei weitere Monate in Haft bleiben muss, bis ihr der Prozess gemacht wird.

2024-03-29 KULTUR & MEDIEN

Papst wäscht Strafgefangenen die Füße

Bei der Abendmahlsmesse zum Auftakt der Osterfeierlichkeiten hat Papst Franziskus im größten Frauengefängnis Italiens zwölf Frauen die Füße gewaschen. „Jesus wird nicht müde, zu vergeben“, sagte Franziskus in einer kurzen, aus dem Stegreif gehaltenen Predigt.

2024-03-29 KULTUR & MEDIEN

Busunglück auf A44 in NRW: 21 Verletzte

Zum zweiten Mal binnen weniger Tage kommt ein Reisebus von einer Autobahn ab und stürzt auf die Seite. Diesmal verunglückt eine Gruppe von Berufsschülern aus Warburg.

2024-03-29 KULTUR & MEDIEN

Auswärtiges Amt rät von Russland-Reisen ab – Spezielle Warnung an Tinder-User

Außerordentlich nachdrücklich hat jetzt das Auswärtige Amt die Bundesbürger von Reisen nach Russland abgeraten. Die Maßnahme sei „aufgrund der sich weiter verschlechternden Lage einschließlich immer häufiger willkürlicher Festnahmen“ getroffen worden.

Banner 2

Abonnieren Sie unseren Newsletter