2024-04-14 WIRTSCHAFT

Verzehr von Milch, Käse und Butter geht zurück

Die Menschen in Deutschland konsumieren weniger Milch, Käse und Butter. Damit wird die 2022 registrierte Tendenz auch 2023 fortgesetzt. Das teilte die Bundesanstalt für Landwirtschaft und Ernährung mit.

2024-04-14 WIRTSCHAFT

Jeder Vierte Tafel-Nutzer ist im Rentenalter – „Altersarmut wird explodieren“

Ein Viertel der Nutzer der Tafeln in Deutschland sind nach Angaben des Tafel-Dachverbands-Chefs Andreas Steppuhn im Rentenalter. „Sie beziehen geringe Renten oder Grundsicherung“, sagte der „Neuen Osnabrücker Zeitung“. Dieser Trend sei in den vergangenen Jahren zwar bereits zu beobachten gewesen. Seit dem Beginn des Ukraine-Konflikts habe sich die Entwicklung aber noch einmal verschärft.

2024-04-12 WIRTSCHAFT

Statistikamt: Zahl der Firmeninsolvenzen steigt rapide

Die Zahl der Firmeninsolvenzen in Deutschland ist auch im März weiter gestiegen. Wie das Statistische Bundesamt mitteilt, haben in dem Monat 12,3 Prozent mehr Unternehmen ihre Zahlungsunfähigkeit angemeldet als ein Jahr zuvor.

2024-04-12 WIRTSCHAFT

Bundestag billigt Bezahlkarte für Geflüchtete – Union, Linke und Polizei kritisieren das Projekt

Mit der überwiegenden Stimmenzahl der Ampel-Fraktionen sowie der AFD und des BSW hat der Bundestag am Freitag eine bundeseinheitliche Rechtsgrundlage für eine Bezahlkarte für Geflüchtete und Asylbewerber beschlossen. Dagegen stimmten die CDU/CSU und die Linke sowie eine Grünen-Abgeordnete

2024-04-11 WIRTSCHAFT

"Ukraine braucht mehr als Waffen": Bundesregierung beschließt 15-Punkte-Plan für Wiederaufbau

Das Bundeskabinett hat am Mittwoch einen 15-Punkte-Plan für den wirtschaftlichen Wiederaufbau der Ukraine beschlossen. Wie das Entwicklungsministerium und das Bundeswirtschaftsministerium mitteilten, soll perspektivisch eine Förderinstitution nach dem Vorbild der deutschen Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW) gebildet werden.

2024-04-10 WIRTSCHAFT

Deutschlands Waffenexport auf dem Weg zum neuen Jahresrekord

Die steigende Ausfuhr militärischer Güter in die Ukraine verursacht einen steilen Anstieg der Exportgenehmigungen für diese Artikel in Deutschland. Nach einem Höchststand 2023 sind die Genehmigungen für deutsche Rüstungsgüter zu Beginn dieses Jahres wegen der weiter gestiegen.

2024-04-10 WIRTSCHAFT

EU-Studie zu Armut und sozialer Ausgrenzung in Deutschland: Jeder Fünfte bedroht

Kleines Einkommen, materielle Entbehrungen, geringe Erwerbsbeteiligung - diese drei Punkte fassen Statistiker in einer Ziffer zusammen. Millionen Menschen in Deutschland sind betroffen.

2024-04-07 WIRTSCHAFT

Studie: Jedes dritte deutsche Unternehmen von Wirtschaftskriminalität betroffen

Laut einer Umfrage des Instituts der deutschen Wirtschaft (IdW), basierend auf Daten aus dem Jahr 2022, ist die Zahl der Wirtschaftsdelikte das dritte Jahr in Folge gestiegen. Genannt wurden Delikte wie Betrug, Korruption, verbotene Preisabsprachen, Steuerhinterziehung oder Schwarzarbeit in mehr als 73.000 Fällen, berichtete kürzlich der Deutschlandfunk.

2024-04-07 WIRTSCHAFT

Ampel einigt sich auf Rechtsgrundlage für Bezahlkarte

Nach einem wochenlangen Streit haben sich die Ampel-Fraktionen im Bundestag auf einen Entwurf für eine bundesweite Rechtsgrundlage für die Einführung einer Bezahlkarte für Geflüchtete und Asylbewerber geeinigt.

2024-04-06 WIRTSCHAFT

Wagenknecht: Verbrenner-Aus wäre "schwerer wirtschaftspolitischer Fehler"

Als einen „schweren wirtschaftspolitischen Fehler, der eine Schlüsselindustrie und viel Wohlstand in Deutschland vernichten wird“, hat Sahra Wagenknecht, Gründerin der neuen Partei ihres Namens, die beschlossene Abkehr von Neuwagen mit Benzin- und Dieselmotoren in der Europäischen Union bewertet. Ihre Partei wolle nun versuchen, diesen Prozess, der ein Verbrenner-Aus für 2035 vorsieht, rückgängig zu machen.

2024-04-05 WIRTSCHAFT

Als Folge der Konjunkturschwäche: Arbeitslosenzahl wird in Deutschland steigen

Die Zahl der Arbeitslosen wird sich laut einer aktuellen Studie des Instituts für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung in Nürnberg in allen Bundesländern im Laufe des Jahres erhöhen. Auch die Zahl der sozialversicherungspflichtig Beschäftigten dürfte nur noch leicht steigen, in einigen Bundesländern sogar zurückgehen, wie aus einer am Freitag veröffentlichten Prognose infolge der Konjunkturschwäche hervorgeht.

2024-04-05 WIRTSCHAFT

Bahn zieht „Notbremse“ wegen Sparkurs: Drohen noch mehr Verspätungen?

Die Deutsche Bahn ist auf der Suche nach Sparmöglichkeiten. Ziel ist es, Ausgaben zu vermeiden und in der Verwaltung keine Mitarbeiter mehr einzustellen. Doch wie sind davon Lockführer und Reisende betroffen?

Banner 2

Abonnieren Sie unseren Newsletter